TVU Volleyballerinnen mit Sieg und Niederlage

Entgegen der Ansetzung mussten die Damen des TVU bei ihrem Heimspieltag im ersten Spiel gegen die Mannschaft des TSV Buxtehude/Altkloster antreten.

Durch eine schwache Annahme lag der TVU in kurzer Zeit mit 2:10 im Rückstand. Eine anschließende gute kämpferische Leistung brachte die Mannschaft wieder ins Spiel. Die Möglichkeit des Satzgewinns beim Stande von 24:23 wurde nicht genutzt, der Satz mit 24:26 verloren.

Leider verstand es die Mannschaft nicht, diese Leistung auch in die Sätze zwei und drei mitzunehmen, so dass beide doch klar mit 13:25 und 20:25 verloren wurden.

Ein deutlicher und verdienter Sieg für die Mannschaft des TSV Buxtehude.

Gegner im zweiten Spiel war die Mannschaft des TVS Klein Meckelsen.

Mit entsprechendem Frust über die eigene Leistung aus dem ersten Spiel, zeigte sich die Mannschaft kämpferisch und entschlossen.

Im ersten Satz ließ sie dem Gegner keine Chance und gewann mit 25:5.

Rotation auf mehreren Positionen kompensierte die Mannschaft gut und diktierte weiter das Spiel. Durch präzise Aufschläge, gute Angriffsbällen und einer jetzt funktionierenden Abwehr wurden die Sätze zwei und drei gegen einen an diesem Tag schwachen Gegner mit 25:18 und 25:14 gewonnen.

Für den TVU spielten:

Elena Behrens, Sarah Kantelberg, Denis Alpers, Laura Szameitat, Nadine Rosenke, Henrieke Müller, Martina Romanski, Jana Sieg, Beatrice Niehus-Schult