TVU hält gut mit, verliert dennoch

ms Uelzen. Auch beim 2. Auswärtsspiel mussten sich die Damen des TVU Volleyball geschlagen geben. Gegen den SV Altencelle unterlagen sie mit 1:3 Sätzen. Trotz der Niederlage sind die TVU Damen nicht gänzlich enttäuscht, denn der Spielaufbau konnte besser gestaltet werden.

Zu Beginn des 1. Satzes agierten die Damen des TVU vor allem in der Annahme sehr nervös, sodass kaum Angriffe platziert werden konnten. Der SV Altencelle baute somit eine deutliche Führung aus (11:17). Nachdem sich die Annahme stabilisierte, begann eine Aufholjagd der Uelzenerinnen (20:23). Trotz großem Einsatz reichte es nicht zum Satzgewinn und der 1. Satz ging mit 25:22 Punkten an die Gastgeberinnen.

Im 2.Satz gelang es den Damen des TVU von Beginn an den SV Altencelle unter Druck zu setzen. Die sichere Annahme ermöglichte den Uelzenerinnen einen variablen Spielaufbau. Auch platzierte Aufschläge führten dazu, dass die Punkteführung nicht abgegeben wurde. Somit ging der Satz mit 25:20 Punkten verdient an die Damen des TVU.

Bis zur Mitte des 3. Satzes agierten die Damen des TVU ähnlich gut wie im Vorigen und eine Punkteführung konnte ausgebaut werden (12:6). Durch Schwierigkeiten in der Annahme war es den Uelzenerinnen im Verlauf jedoch nicht mehr möglich die Angriffe druckvoll genug auszuführen. Die starken Angriffe der Gegnerinnen konnten durch einen stabilisierten Block von Mittelangreiferin Lea Rudolph auf veränderter Position entschärft werden. Dennoch musste sich der TVU mit 18:25 Punkten in diesem Satz geschlagen geben.

Zu Beginn des letzten Satzes konnten die Damen des TVU gut mithalten (6:8). Starke Aufschläge des SV Altencelle brachten die Uelzenerinnen jedoch aus dem Spielfluss (14:7). Mithilfe einiger Wechsel gelang es Trainer Hendrik Kantelberg die Unstimmigkeiten des TVU abzustellen, sodass viele Punkte aufgeholt werden konnten (17:24). Vor allem durch druckvolle Aufschläge von Nadine Rosenke kämpften sich die Damen aus Uelzen wieder heran. Zum Satzgewinn fehlte dem TVU jedoch das Quentchen Glück und der SV Altencelle gewann den 4. Satz mit 25:22 Punkten und das Spiel mit 3:1 Sätzen.

 

TVU: Elena Behrens, Wiebke Schönwälder, Kim Rudolph, Laura Szameitat, Sarah Kantelberg, Nadine Rosenke, Irina Meisner, Lea Rudolph, Sandra Lemm, Jana Sieg, Melanie Sonnwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *