TVU erneut unterlegen

Volleyballerinnen gegen Verbandsliga-Absteiger keine Chance

ms Uelzen. Auch am 2. Spieltag mussten sich die Damen des TVU Volleyball geschlagen geben. Beim Auswärtsspiel gegen den TV Vahrendorf unterlagen sie mit 0:3 Sätzen. Trotz der Niederlage gegen die Verbandsliga – Absteiger sind die TVU Damen nicht gänzlich enttäuscht, denn das Zusammenspiel konnte deutlich verbessert werden.

Zu Beginn des 1. Satzes agierten die Damen des TVU wie so oft sehr nervös, sodass kaum ein Spielaufbau möglich war. Nachdem sich die Annahme stabilisierte, konnte das Team mit guten eigenen Angriffen punkten (13:25).

Im 2.Satz erzielten die Uelzenerinnen zu Beginn durch druckvolle Aufschläge von Sarah Kantelberg gute Punkte (3:0). Die Führung konnte allerdings nach dem Punktestand von 6:5 nicht gehalten werden. Die Mittelblockerin Kim Rudolph entschärfte immer mehr gegnerische Angriffe, aber der Angriff des TVU konnte gegen den starken Block des Gegners wenig ausrichten. Der Satz ging also mit 15:25 Punkten an die Gastgeberinnen.

Bis zur Mitte des letzten Satzes konnten die Damen des TVU gut mithalten und die Gegnerinnen aus dem Spielfluss bringen (7:10). Durch starke Aufschläge des Gegners  und Unstimmigkeiten in der Uelzener Mannschaft ging der Satz mit 10:25 Punkten verloren und das Spiel mit 0:3 Sätzen an die Verbandsliga – Absteiger vom TV Vahrendorf.

Trotz der Niederlage schauen Trainer und Mannschaft des TVU nach vorn und rechnen sich gegen andere Mannschaften bessere Chancen aus.

TVU: Elena Behrens, Wiebke Schönwälder, Kim Rudolph, Laura Szameitat, Sarah Kantelberg, Nadine Rosenke, Gianna Holst, Jana Sieg, Melanie Sonnwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.