TVU erneut mit starker Leistung – Volleyballerinnen mit 3:0 Erfolg in Burgdorf

hk Burgdorf. Die Bezirksliga-Volleyballerinnen des TV Uelzen konnten am vergangenen Samstag trotz zwei fehlender Stammkräfte einen weiteren 3:0 Sieg feiern. Nach dem ersten sehr spannenden Satz spielten die Uelzener Damen die folgenden beiden Sätze mit viel Übersicht kontrolliert zu Ende. Somit steht die Mannschaft von Trainer Hendrik Kantelberg nach ihrem letzten Spiel in diesem Jahr auf Tabellenplatz 3 der Bezirksliga. Da andere Mannschaften im Dezember noch Spiele zu absolvieren haben, kann sich bis Jahresende noch einiges in der Tabelle verschieben.

Im ersten Satz liefen die Uelzener Damen anfangs durch einige Abstimmungsprobleme  einem kleinen Rückstand hinterher (8:13). Doch eine starke Aufschlagserie von Mittelangreiferin Elena Behrens brachte den TVU erstmals in Führung (17:14). Die Leistung der Mannschaften hielt sich von da an in Waage, sodass der fast eine halbe Stunde andauernde Satz bis zum Ende sehr spannend und kämpferisch verlief. Letztendlich konnte sich der TVU mit einer starken Schlussleistung durchsetzten und gewann mit 30:28 Punkten den ersten Durchgang.

Die Sätze zwei und drei verliefen für die Uelzener Mannschaft durch eine leichte Umstellung in der Annahme relativ entspannt. Zuspielerin Denise Schollmeyer servierte in beiden Durchgängen präzise Aufschläge die zur Führung beitrugen. Mittelangreiferin Lea Rudolph leistete sehr gute Blockarbeit, sodass die gegnerischen Angriffsversuche bereits im Keim erstickt werden konnten. Ein gutes Aufbauspiel des TVU ermöglichte den Angreiferinnen variabel in die Lücken der Annahme des Gegners zu spielen. Die Durchgänge wurden mit 25:19 und 25:13 Punkten und somit das Spiel mit 3:0 Sätzen gewonnen.

TVU: Laura Szameitat, Denise Schollmeyer, Jantje Hilmer, Sarah Kantelberg, Lea Rudolph, Melanie Sonnwald, Theresa Bruns und Elena Behrens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.