TVU Damen mit Niederlage bei SVG Lüneburg III

Nach dem ersten Satz, der mit 25:28 an die SVG ging, war mit der letztendlich deutlichen Niederlage von 1:3 noch nicht zu rechnen. Wie es bei den Uelzener Volleyballerinnen zu oft passiert, wurde der zweite Satz regelrecht verschenkt. Mit einer konstant hohen Punkteführung gewann die SVG Satz 2 mit 25:17. Im dritten Satz konnten die TVU Damen ihr Potenzial abrufen und ließen der SVG keine Chance, so dass sie klar mit 25:17 gewannen. Es war unverständlich, warum der Elan aus dem gewonnenen Satz nicht in den nächsten mitgenommen werden konnte. Individuelle Fehler und fehlende Ordnung in der Mannschaft ließen der SVG Lüneburg leichtes Spiel zum Satzgewinn mit 25:10. Der TVU erlitt eine letztendlich verdiente Niederlage, aus welcher die Mannschaft lernen muss, konstante Leistungen über die gesamte Spielzeit abzuliefern.

Für den TVU spielten: Elena Behrens, Sarah Kantelberg, Sandra Lemm, Beatrice Niehus-Schult, Martina Romanski, Nadine Rosenke, Jana Sieg, Mara Wittmer.