Hat das Zittern für den TVU ein Ende? – Volleyballerinnen fehlt noch ein Sieg zum Klassenerhalt

hk Uelzen. Am Samstag ab 15 Uhr spielt der Bezirksligist vom TV Uelzen in der Pestalozzi-Sporthalle seine letzten beiden Saison-Heimspiele und kann mit einem Sieg den Klassenerhalt – und somit das gesteckte Saisonziel – sichern. Im ersten Spiel tritt die momentan auf Rang 4 platzierte Mannschaft von Trainer Hendrik Kantelberg gegen den Drittplatzierten TSV Burgdorf an. Anschließend müssen die Uelzener Damen noch gegen Schlusslicht TuS Lachendorf antreten. Der TVU konnte die beiden Gegner in den Hinspielen mit jeweils 3:0 Sätzen bezwingen und möchte diesen Erfolg wiederholen. Gelingt das den Volleyballerinnen, tauschen sie mit dem TSV die Plätze und halten Anschluss an die Tabellenspitze. Leider stehen der Mannschaft an diesem Spieltag nur acht Spielerinnen zur Verfügung: Mannschaftsführerin Henrieke Baucke fällt krankheitsbedingt aus und Jantje Hilmer spielt an diesem Wochenende im Finale bei den Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften im Hockey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *