Damen I vs. SVH II

2. SVH-Damen mit Auftakt nach Maß (gekürzt, von Lars Severloh)

Die 2. Volleyballdamenmannschaft des SV Holdenstedt ist überaus erfolgreich in die Bezirksklassensaison gestartet und erwischte einen Auftakt nach Maß. Mit 3:1 gewann sie gegen Titelfavorit TV Uelzen und setzten sich anschließend auch mit 3:0 gegen den VfL Suderburg durch.
Der Spielplancomputer wollte es, dass gleich im ersten Punktspiel der Saison der Titelanwärter aus Uelzen zu Gast war. Bereits am vorigen Pokalwochenende trafen beide Teams aufeinander, dabei setzten sich die Uelzernerinnen mit 2:1 durch. Die Holdenstedterinnen erwischten auch diesmal den deutlich schlechteren Start und gerieten von Anfang an in Rückstand. Mangels Abstimmung ging der erste Durchgang mit 16:25 verloren. Mit der Einwechslung von Herma Fechner-Hoekstra konnten die SVH-Damen den zweiten Satz ausgeglichener gestalten. Die starke TVU-Hauptangreiferin Anna Neu kam gegen den Holdenstedter Doppelblock nicht mehr so zum Zuge. Der Rest wurde durch die gute SVH-Verteidigung erledigt. Mit 25:18 schafften die SVH-Damen den Satzausgleich und gingen nach einem 25:20 im dritten Satz mit 2:1 in Führung. Die vierte Satz verlief zunächst ausgeglichen, dann setzte sich der TVU mit 7 Punkten ab. Doch die Holdenstedterinnen konnten durch eine Aufschlagsserie von Sabrina Stahl noch einmal ausgleichen. Zum Ende hin wurde es dramatisch. Nach zwei vergebenen Matchbällen konnte auch der TVU einen eigenen Satzball nicht nutzen. Der vierte Matchball der SVH-Damen saß. Mit 29:27 entschieden sie das Spiel für sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *