Damen I vs. Dorfmark

TVU unterliegt TSV Dorfmark
Volleyballerinnen unter Wert geschlagen

Die Bezirksliga-Damen des TVU konnten trotz einer zufrieden stellenden Leistung eine 0:3-Satzniederlage gegen den TSV Dorfmark nicht verhindern. Außerdem wird sich jetzt die zu Saisonbeginn aufgestiegene Mannschaft verstärkt Gedanken machen müssen über den Klassenerhalt, da sie mit 6:12 Punkten die Abstiegszone anführt.
Nach der langen Winterpause kamen beide Mannschaften am 1. Spieltag des Neuen Jahres nur langsam in das Spielgeschehen rein. Da beide Teams ziemlich gleichwertig im Spielaufbau und Feldabwehr agierten, waren lange Ballwechsel vorprogrammiert. Ein Übergewicht erarbeiteten sich die Gastgeberinnen im Angriff, wodurch sie immer wieder punkteten und den 1. Satz 25:19 für sich entschieden.
Die Dorfmarker Spielerinnen konnten auch im 2. Satz ihre Überlegenheit im Angriff fortsetzen (13:5, 17:8), lediglich beim Zwischenstand von 23:18 flackerte etwas Hoffnung beim TVU-Team auf, die Satzentscheidung noch drehen zu können. Der Gegner zeigte jedoch keine weitere Blöße und gewann den 2. Satz mit 25:18.
Im 3. Satz erarbeiteten sich die Uelzener Spielerinnen einen hauchdünnen Vorsprung (13:15 u. 16:18), womit sie den Grundstein für den Satzgewinn legen wollten. Doch wiederum hatten der TSV Dorfmark den Vorteil der druckvolleren Angriffe und entschied den Satz mit 25:21 für sich und das Spiel (3:0). Mit diesem Sieg verbesserte sich der TSV Dorfmark auf de 3. Tabellenplatz.
Für den TVU spielten:
Gesine Baucke; Henrieke Baucke; Elena Behrens; Gianna Holst; Carolin Schulenburg; Sarah Kantelberg; Kim Rudolph.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *