Damen I Relegation

TVU Damen I um Aufstieg
Relegation zur Volleyball-Bezirksliga

Als Vize-Meister der Bezirksklasse, Staffel 4 haben sich die TVU-Damen für die Relegationsspiele qualifiziert. Stattfinden werden die Begegnungen um den Aufstieg in die Bezirksliga am Sonntag in Hannover. Beginnen wird der TVU gegen den TC Hameln II (7. der Bezirksliga, Staffel 11) und im Anschluß daran der TSV Lesse (2. der Bez.-Klasse Braunschweig-West) gegen TuS Wettbergen II (7. der Bezirksliga, Staffel 13). Die Gewinner aus den beiden Partien treten gegeneinander an und nur der Sieger verbleibt in der Bezirksliga bzw. steigt in diese auf. Obwohl sich die TVUerinnen Chancen auf den Aufstieg ausrechnen, wird wohl die Tagesform ausschlaggebend sein.

TVU Volleyball-Damen schaffen Aufstieg

Beide Relegationsspiele gewonnen

Die Volleyballerinnen des TVU haben nach zweijähriger Zugehörigkeit zur Bezirksklasse, Staffel 4 durch überzeugende Leistungen in Hannover die Bezirksliga-Abstiegskandidaten TC Hameln II und TC Wettbergen II im Relegationsturnier jeweils 3:1 geschlagen und damit den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht.

TVU gegen TC Hameln II
Die Bezirksliga-Mannschaft aus Hameln musste die Überlegenheit der Uelzener im 1. Satz anerkennen (25:11) , denn diese präsentierten sich in Bezug auf Technik und Kampfgeist in blendender Verfassung. Zu Beginn des 2. Satzes erarbeiteten sich die TVUerinnen einen 5-Punkte-Vorsprung (11:6) und es sah ganz nach einem Wiederholungserfolg wie im 1. Satz aus. Doch die Hamelner stemmten sich gegen eine weitere Satzniederlage und holten durch erfolgreiche Mittelangriffe Punkt für Punkt auf (18:19). Weiterhin punkteten sie durch harte und präzise Aufgaben, gepaart mit Übersicht und Routine im Angriff und glichen durch den Satzgewinn (22:25) zum 1:1 Satzstand aus. Auch im 3. Satz führte die TVU-Mannschaft um Allrounderin Henrieke Baucke bis zur Satzmitte mit 14:11. Durch die überzeugenden Außenangreiferinnen Anna Neu und Antje Dreyer sowie die gute Block- und Feldabwehrarbeit wurde der Vorsprung gehalten (19:16). Die eingewechselte Spielerin Gianna Holst für die verletzungsbedingt gehandicapte Zuspielerin Elena Behrens sorgte mit ihren spektakulären Abwehraktionen für weiteren Stimmungsauftrieb und zum Satzgewinn zur 2:1-Führung (25:18). Dieser Satzgewinn stimulierte die TVU-Mannschaft derart, dass sie übermotiviert zwar einen leichten Vorsprung (14:13) erzielten, die Hamelnerinnen aber nicht abschütteln konnten. Bis zum Spielstand von 20:19 dauerte es, bis die TVUerinnen wieder zu ihrem druckvollen Spiel zurückfanden und den 4. Satz mit 25:20 und das Spiel mit 3:1 Sätzen für sich entschieden.

TVU gegen Sieger TuS Wettbergen II
Die Bezirksliga-Mannschaft des TuS Wettbergen setzte sich klar gegen den Saison-Zweiten der Bezirksklasse TSV Lesse mit 3:0 durch. In dieser Partie zwischen dem TVU und TuS Wettbergen II wurde der Relegationssieger gesucht. Da der TuS Wettbergen sehr variabel in der Abwehr mit Libero spielte, hatten die TVU-Spielerinnen im 1. Satz Anfangsprobleme und verloren ihn trotz eines Satzballes mit 24:26. Auf die veränderte Spielsituation mittlerweile eingestellt, verwandelten die Angreiferinnen die Pässe der Zuspielerinnen Gesine Baucke und Elena Behrens (inzwischen mit stark bandagiertem Daumengelenk) zum Satzgewinn von 25:17. Damit war der Satzgleichstand von 1:1 erreicht und im 3. Satz konnten die Uelzenerinnen nach dem Zwischenstand von 10:10 durch eine Aufgabenserie von Anna Neu auf 20:13 davonziehen. Da die Angreiferin Kim Rudolph nunmehr mit mehr Sicherheit und Druck agierte, schloss sie die zugespielten Pässe von Gesine Baucke erfolgreich ab und war am Satzgewinn (25:15) und damit zur 2:1 Satzführung maßgeblich beteiligt. Obwohl die Spielerinnen aus Wettbergen im 4. Satz durch starke Aufgaben 9:13 führten, war es erneut eine Aufgabenserie (diesmal von Henrieke Baucke) in Verbindung mit starken Angriffsszenen von Anna Neu, womit eine Führung mit 15:13 heraussprang. Beim Spielstand von 16:14 wurde Gianna Holst für Antje Dreyer eingewechselt und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung beendete der TVU mit 25:17 diesen Satz und gewann mit 3:1. Mit dieser gezeigten Leistung der Mannschaft und den nimmer müden Anfeuerungen der mitgereisten Fans hat der TVU den Aufstieg über die Relegation in die Bezirksliga geschafft.

Spielerinnen des TVU:
Gesine Baucke; Henrieke Baucke; Elena Behrens; Anna Neu; Antje Dreyer; Kim Rudolph; Gianna Holst; Ann-Christin Lembke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *